Microdermabrasion-Kosmetikstudio Elina--Twistetal-Korbach-Waldeck-Frankenberg-Arolsen

Microdermabrasion

Was versteht man unter  Microdermabrasion?

Microdermabrasion ist die Bezeichnung für eine sanfte Form der Hautabschleifung,

also eine „mechanische“ Peelingtherapie, mit Hilfe einer Art von „Sandstrahlgeräten“. Die Haut wird ohne Hilfe chemischer Wirkstoffe und ohne sichtbare Hautschuppung geschält.

 Wie funktioniert die Microdermabrasion? 

​Bei der Diamant Microdermabrasion werden spezielle Diamanten mit Hilfe eines Vakuumsystems und Druckluftsystems gleichmäßig über die Haut geführt. Die durch das Handstück fließendenden, sterilisierten Diamanten tragen Schicht für Schicht die oberen Haut ab. Mit speziellem Luftdruck werden dann die Diamanten zusammen mit den Hautresten sorgfältig von der Haut entfernt.

Bei einer leichten Diamant Microdermabrasion wird die oberste Hornhaut abgetragen, glatter und für die Versorgung mit Wirkstoffen vorbereitet.

Stärkere Diamant Microdermabrasionen regen die Zellneubildung an, können kleine Narben und Pigmentierungen der Haut verschwinden lassen.

Welche Hautprobleme können mittels Microdermabrasion behandelt werden?

​Ursprünglich war das Hauptanwendungsgebiet der sanften Schleifbehandlung die Narbentherapie, im Sinne eines mechanischen Peelings. Inzwischen wird die Technik bei vielen Lichtschäden, Hautverfärbungen, Akne, Narben, und Dehnungsstreifen, Schwangerschaftsstreifen, Pigmentstörungen, grobporiger Haut, Xerodermie, jeder Form von grober Haut, Hautverdickung oder Hornhautbildung, Verhornungsstörungen, unreiner Haut, Warzen, Knötchen der Haut uvm erfolgreich eingesetzt. Durch eine abgestimmte Vor- und Nachbehandlung wird die Wirkung der Behandlung deutlich verbessert. Auch können durch die Microdermabrasion Wirkstoffe einer nachfolgenden Kosmetikbehandlung besser wirksam werden, sodass die Behandlung häufig in ein Gesamtkonzept von Dermabrasion, Gesichts- und Körpermasken, Fruchtsäurebehandlung usw eingebettet wird.