Micro-Needling

​Was versteht man unter einer Micro-Needling Behandlung?

 

Das Micro-Needling gilt als eine Revolution unter den Anti-Aging-Methoden, weil es sehr effektive Ergebnisse liefert und die Behandlung der Haut kaum belastet, nicht schmerzhaft ist und nahezu keine Ausfallzeiten entstehen. Auch in Hollywood verleiht das Micro-Needling Angelina Jolie zu ihrer jugendlichen, makellosen Haut. Das Micro-Needling ist ein sehr erfolgreiches Verfahren, ohne Operation zu deutlich frischerer und strafferer Haut zu kommen. Mit Hilfe des Micro-Needling können neben der Gesichtsbehandlung auch ganz erstaunliche Ergebnisse in Regionen wie z.B. Hals oder Dekolletee erzielt werden, die sonst auf keine Therapie ansprechen.

Wie ist die Funktionsweise des Micro-Needlings?

 

Beim Micro-Needling wird die Haut mit einem elektronisch gesteuerten Derma-Pen behandelt, dessen Behandlungskopf aus sehr feinen Nadeln mit einer Eindringtiefe von 0,5 bis 2,5 mm besteht. Am Behandlungskopf des Derma-Pen befinden sich 12 sterile Nadeln im Halbkreis angeordnet, die bis zu 1000 mal pro Minute ausfahren. Je nach eingestellter Geschwindigkeit können bei dieser Technik des Micro-Needlings tausende von Mikrokanälen geschaffen werden. Das erzeugt die für die Haut so notwendige Collagen- und Elastin-Stimulation. Ein weiterer Vorzug des Micro-Needlings mit dem Derma-Pen besteht darin, dass durch den Einmalgebrauch des sterilen Nadelaufsatzes keinerlei Gefahr der Kontamination besteht.

 

Der Derma-Pen hat gegenüber den üblichen Derma-Rollern den großen Vorteil, dass bei einer Behandlung verschiedene Nadeltiefen eingestellt werden können. Zum Beispiel wird im Stirnbereich mit maximal 1,5 mm gearbeitet, während im Wangenbereich bis zu 2,5 mm optimal sind. Auch bei Dehnungsstreifen kann man eine Tiefe bis 2,5 mm bei hoher Geschwindigkeit einstellen. Bei der empfindlichen Oberlippe dagegen oder um die Augen herum sind eher 0,5 mm bei niedriger Geschwindigkeit empfehlenswert. Beim Eindringen der etwa 0,3 mm dünnen Nadeln in die oberste Hautschicht (Epidermis) während des medizinischen Micro-Needlings reizen diese dadurch bestimmte Rezeptoren und Wachstumsfaktoren in unserer Haut. Wachstumsfaktoren regen die Neuproduktion von Kollagen- und elastischen Fasern sowie von Hyaluronsäure an und sind verantwortlich für die Elastizität und Festigkeit des Bindegewebes.

 

Ein weiterer positiver Nebeneffekt der Behandlung ist die gesteigerte Aufnahmefähigkeit der Haut, etwa für verjüngende Wirkstoffe, die tiefer in das Gewebe eindringen können. Nach dem Micro-Needling ist die Haut durch die offenen Kanäle wesentlich aufnahmefähiger für Wirkstoffprodukte, die die Kollagenbildung zusätzlich anregen und den Micro-Needlin-Effekt unterstützen. Das endgültige Ergebnis ist erst einige Wochen oder sogar Monate nach der Behandlung zu sehen, da die angeregte Erneuerung des Gewebes sich über einen längeren Zeitraum fortsetzt.

Für welche Indikationen ist das Micro- Needling mit dem Derma-Pen geeignet?

Micro-Needlng-Kosmetikstudio Elina--Twistetal-Korbach-Waldeck-Frankenberg-Arolsen

Porenverkleinerung sowie Verfeinerung des Hautbildes

Micro-Needlng-Kosmetikstudio Elina--Twistetal-Korbach-Waldeck-Frankenberg-Arolsen

Narben verschiedener Art, besonders Aknenarben

Micro-Needlng-Kosmetikstudio Elina--Twistetal-Korbach-Waldeck-Frankenberg-Arolsen

Hautverjüngung sonnengeschädigter Haut sowie

Aufhellung von Pigmentflecken

Micro-Needlng-Kosmetikstudio Elina--Twistetal-Korbach-Waldeck-Frankenberg-Arolsen

Straffung erschlaffter Haut und Faltenreduktion

(nicht für tiefe Falten)

Micro-Needlng-Kosmetikstudio Elina--Twistetal-Korbach-Waldeck-Frankenberg-Arolsen

Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen